Jugendfeuerwehr
  16.06.2019 RETTEN - LÖSCHEN - BERGEN - SCHÜTZEN    -     E H R E N A M T L I C H    F Ü R    I H R E    S I C H E R H E I T  !
AKTUELLES / EINSÄTZE  
 
-
 
-
 
-
 
-
 
-
 
-
 
-
 
 

 

rss-feed

 
         Start  »  Aktuelles  »   Einsätze  »   2019 zurueck zurück  |      
Angebranntes Essen löste nächsten Hygieneeinsatz aus
 Datum  Datum : Freitag, 24.05.2019 Einsatz : 14  img
 Alarmzeit  Alarmzeit : 15:39 Uhr   -   16:00 Uhr
 Einsatzort  Einsatzort : Grohnde
 Einsatzart  Einsatzart : Gefahrguteinsatz
 Alarmierung  Alarmierung : Digitaler Meldeempfänger, Alarm ABC-Zug
 Stärke  Stärke : 1:1

Druckversion  Druckversion img  Keine Fotos vorhanden Einsatzkarte  Keine Einsatzkarte verfügbar Glossar  Glossar

An diesem Freitag löste gegen 15:38 Uhr die Kooperative Leitstelle Hameln die Meldeempfänger der Ortswehren Grohnde, Kirchohsen und des ABC-Zuges Hameln-Pyrmont mit dem Stichwort „Feuer Wohnung“ aus.
Kurz zuvor wurde der Leitstelle eine starke Verqualmung in einem Einfamilienhaus in Grohnde durch dessen Besitzer gemeldet. Dieser konnte sich allerdings frühzeitig in Sicherheit bringen, so dass sich zum Zeitpunkt der Alarmierung keine Person mehr im Gebäude befand.
Durch die schnelle Erkundung der ersteintreffenden Kräfte wurde die Ursache der Verqualmung relativ schnell in der Küche ausgemacht. Dort war nicht mehr definierbares Essen auf dem Herd angebrannt. Somit konnte schnell Entwarnung für die anfahrenden Einsatzkräfte ausgelöst werden. Das in Afferde stationierte Erkundungs- und Lotsenfahrzeug brach daraufhin seine Einsatzfahrt ab und kehrte zum Gerätehaus zurück.

 Eingesetzte Mittel :
 Sachschaden :



Weitere Berichte zu diesem Einsatz finden Sie auch hier :
 img Deister- und Weserzeitung - "Senior wacht gerade noch rechtzeitig auf – Feueralarm in Grohnde"img

 
  EINGESETZTE FAHRZEUGE :

   img


 

 

Afferde_Map
wappen_afferde wappen_hameln wappen_hameln-pyrmobnt wappen_niedersachsen

 

Zum Seitenanfang