Jugendfeuerwehr
  16.06.2019 RETTEN - LÖSCHEN - BERGEN - SCHÜTZEN    -     O H N E    U N S    W I R D ' S    B R E N Z L I G  !
AKTUELLES / EINSÄTZE  
 
-
 
-
 
-
 
-
 
-
 
-
 
-
 
 

 

rss-feed

 
         Start  »  Aktuelles  »   Einsätze  »   2019 zurueck zurück  |      
Erneut Feuer PKW – Alarm für das Hygienekonzept
 Datum  Datum : Mittwoch, 29.05.2019 Einsatz : 15  img
 Alarmzeit  Alarmzeit : 17:44 Uhr   -   19:00 Uhr
 Einsatzort  Einsatzort : Ohr
 Einsatzart  Einsatzart : Gefahrguteinsatz
 Alarmierung  Alarmierung : Digitaler Meldeempfänger, Alarm ABC-Zug
 Stärke  Stärke : 1:1

Druckversion  Druckversion img  Keine Fotos vorhanden Einsatzkarte  Einsatzkarte Glossar  Glossar

Eine weit sichtbare dunkle Rauchwolke wies am späten Mittwoch gegen 17:45 Uhr den Einsatzkräften aus Emmerthal den Weg zum Einsatzort.
Kurz zuvor hatte die kooperative Leitstelle in Hameln Alarm für die Ortswehren Ohr, Grohnde und Kirchohsen, sowie den ABC-Zug und Kräften der Ortswehr Börry ausgelöst. Das Einsatzstichwort lautete „Feuer PKW – Ohrsche Landstraße“. Die erste Rückmeldung der Ortswehr Ohr mit „PKW in Vollbrand“ bestätigte die Alarmierung.
Das in Afferde stationierte Erkundungs- und Lotsenfahrzeug (ELF) traf als erstes Fahrzeug der Hygieneeinheit, an der Einsatzstelle ein. Nach kurzer Rücksprache mit dem Einsatzleiter, richteten wir eine Entkleidungsstelle ein. Die Kräfte des Zweiteintreffenden Dekon-P bauten zusätzlich eine Sitzgelegenheit auf und brachten weitere Hygienetücher zur Einsatzstelle. Im Anschluss an den direkten Brandeinsatz wurden die vorgegangenen Atemschutzgeräteträger dann von den Kameraden des ABC-Zuges entkleidet. Die mit Brandrauch kontaminierte Einsatzkleidung wurde in bereitgestellte Säcke verstaut und mit Kabelbindern verschlossen. So kann gewährleistet werden, dass die Ausdünstung der Einsatzkleidung in den Säcken bleibt. Die Kräfte konnten sich im Anschluss mit Wasser und Desinfektionstüchern selbstständig säubern. Danach konnten sie die vorhandenen Trainingsanzüge anziehen. Diese wurden mit dem GW-L von Kräften der Ortswehr Börry zur Einsatzstelle gebracht. Nachdem die Einsatzstiefel, die Feuerwehrhelme und die Funkgeräte mit Desinfektionstüchern gereinigt wurden, konnten diese wieder ihren Besitzer zugeführt werden.
Der Einsatz war nach zwei Atemschutztrupps gegen 19 Uhr für die Kameraden des ABC-Zuges beendet. Die Ohrsche Landstraße war während der gesamten Löscharbeiten von Klein Berkel bis Ohr voll gesperrt.

 Eingesetzte Mittel :
 Sachschaden :



Weitere Berichte zu diesem Einsatz finden Sie auch hier :
 img Deister- und Weserzeitung - "Schwarze Rauchsäule über dem Ohrberg"img

 
  EINGESETZTE FAHRZEUGE :

   img
 
Weitere Fahrzeuge :
Feuerwehr Ohr, Feuerwehr Grohnde, Feuerwehr Kirchohsen, ABC-Zug, Polizei, Rettungsdienst  


 

 

Afferde_Map
wappen_afferde wappen_hameln wappen_hameln-pyrmobnt wappen_niedersachsen

 

Zum Seitenanfang